Katalog zum download

Hier finden Sie uns

map-mini


Aktuelles

Crosstriathlon WM Zittau

STEIN-biker mischen gut bei der Crosstriathlon WM mit!

Bronzling WM




Vergangenen Samstag stand im Zittauer Gebirge die diesjährige Crosstriathlon WM auf dem Terminplan. Für unsere beiden Triathleten Toni Brunner und Marcel Stein war diese Veranstaltung natürlich auch der Höhepunkt der Saison. Beide hatten ordentlich gefrühstückt und sich auch sonst akribisch vorbereitet. Also, Dreiecksbadehose an und ab in den O-See.

Was aber genau passiert ist, dass lest ihr am besten von Steini selbst:
"Das Wasser war mit knapp 21°C kalt genug das der Neo erlaubt wurde. Somit konnte ich die zwei Schwimmrunden a 750m mit kurzem Landgang, in meiner persönlichen Bestzeit von 23:17min vollenden. Kam im vorderen Drittel, der über 250 männlichen Starter, aus dem See. Als schnellster gewechselt ging es im strömenden Regen auf die 36km MTB Strecke, welche voll nach meinen Geschmack war. Nach wenigen Minuten habe ich bereits Teamkollege Toni überholt, der im weiteren Verlauf des Rennens leider gestürzt ist und das Rennen nicht beenden konnte. Schade! Zunächst ging es allmählich bergauf, bis es richtig steil bergauf gin, mit unfahrbaren Schiebe- und Tragepassagen. Das lässt natürlich die Vorfreude erahnen, wie es auf der anderen Seite wieder bergab geht. Genau so ruppig und technisch über glatte Felsen, gespickt mit glitschigen Wurzeln. Beim überholen wollte ich nicht zu viel riskieren und habe ab und zu auch mal etwas Tempo herausgenommen. Dennoch ging es manchmal blind die schlammigen Wiesenabfahrten hinunter, da eine Brille sinnlos war. Aber eben ohne Brille, mit Dreck in den Augen, war auch nicht viel Sicht, eher ein Ritt nach Gefühl. Getreu meinem Motto: Geschwindigkeit bring Stabilität!
Nach etlichen Schlammlöchern Richtung Ziel habe ich mich bis auf Gesamtplatz 6 vorgearbeitet.
Beim Laufen musste ich noch 4 Athleten auf der 9km Laufstrecke passieren lassen, da ich durch die vielen Infekte im Laufe des Jahres noch nicht in Hochform bin. Aber: Ende gut - Alles gut und ich bin mehr wie zufrieden! Bronzemedaille in der Alters/ Hubraum-Klasse gewonnen und Overall darf ich mich zu den 10 besten (nicht-Profi) Crosstriathleten der Welt zählen!
Am Höhepunkt angekommen, kann ich jetzt aufhören mit Trainieren. Endlich anfangen mit Saufen und Rauchen und mich um die wichtigen Dinge des Lebens kümmern.
In diesem Sinne Sport frei und Prost!"
Schade das der Toni leider vorzeitig die Segel streichen musste, hoffen wir das es nicht zu weh tut und die restlichen Saisonwettkämpfe besser verlaufen. Zu Steini müssen wir sicherlich nix sagen, der alte Haudegen ist schon echt eine Nummer für sich. Da sind wir schon ganz schön stolz drauf! Öffne jetzt mal ein Bier und zünde dir 'ne Fluppe an.

Steini    10497943 576000989175312 4485876986856695218 o

Partner

syntace power2max Logo sw leichtkraft conti veltec rockshox