Katalog zum download

Hier finden Sie uns

map-mini


Aktuelles

EBM in Seiffen - ein gutes Pflaster für die STEIN-biker

Staffel siegt in Seiffen!

IMG-20140803-WA0025

Der EBM in Seiffen lief aus STEIN-biker Sicht recht gut und vorallem die Staffel hatte es in sich, aber dazu gleich mehr...
Wer den kurzen MDR Beitrag gesehen hat, oder live dabei war, der bekam einen kurzen Einblick in die Streckenverhältnisse am gestrigen Tage. Besonders im Seiffener Grund wurde wieder ordentlich Spektakel für die Zuschauer geboten und auch der eine oder andere Sturz war auf dem aufgeweichten Boden zu beklagen. Von Oben blieb es zwar die meiste Zeit trocken, aber das wurde durch dicke Schlammsuhlen und Pfützen weitestgehend ausgeglichen.
Für unsere Jungs und Mädels lief es richtig gut. Zwar konzentrierte sich die Stein'sche Aktivität auf die 70km Strecke und den Staffelwettbewerb, dafür ging's dort aber ordentlich zu Sache. Auf der mittleren Strecke kämpfte Dr. O in der Verfolgergruppe um eine gute Gesamtplatzierung mit und konnte trotz einsetzender Krämpfe einen hervorragenden sechsten Platz nach Chemnitz einfahren. In seiner Altersklasse schrammte er knapp am Treppchen vorbei und belegte dort den vierten Platz hinter dem Australier Ben Allen. Mit knapp vier Minuten Rückstand auf den Doktor rollte KaiRo über die Ziellinie. Leider hatte er in der neuen Abfahrtspassage Pech und musste einen Sturz wegstecken, der sein Vorderrad arg in Mitleidenschaft zog. Allerdings hatte er noch Glück im Unglück und konnte das Rennen zuende fahren. Er schrammte knapp an den Top Ten vorüber und wurde 11. in der Gesamtwertung (7.AK). Damit wird das Projekt: Seiffener Holzkunst halt im nächsten Jahr umgesetzt . Kurz hinter KaiRo platzierte sich Thomas Peschke auf dem 13. Platz (AK.8.) und komplettierte somit das gute Gesamtergebnis. Er blieb von Stürzen und Defekten verschont und war laut eigener Aussage mit seiner Leistung ebenfalls zufrieden. Thumbs up Jungs, für euren starken Einsatz!
In der Staffel kämpften die Herren Lasseck, Meyer und Stein gegen die Strecke und sich Selbst. Jeder hatte die Seiffener Schleife einmal zu umrunden, sodass in der Summe 100km auf der Uhr stehen sollten. Andre Meyer und Rico Lasseck hatten nach eigenen Worten gestern ein dickes Stück Kaugummi am Hinterrad kleben und wollten nicht so richtig vorwärts kommen. Von daher waren beide mit ihrer Leistung nicht vollständig zufrieden und geloben Besserung. Im völligen Gegensatz dazu stand Marcels Fahrt. Wie entfesselt umrundete er den Kurs und brannte eine Zeit in den Wald die am Ende den Sieg für die STEIN-bikes Staffel festhielt. Damit Platz ein und oberstes Treppchen für die Jungs!
Bei den Mädels schaute es ähnlich gut aus. Zwar stellten sie die einzige Frauenkonkurrenz und hatten damit den Sieg schon in der Tasche, aber selbst bei den Mix und Herrenteams hätten sie mit ihrer Leistung eine ordentliche Platzierung eingefahren. So fuhren die Mädels nach dem Motto: Gas geben, ruppige Streckenabschnitte meistern und Igeln und Hühnern ausweichen! Nachdem diese Hürden erfolgreich genommen waren, konnten die drei sich über das oberste Treppchen freuen.
Damit nochmal einen großen Glückwunsch an Alle!
IMG-20140803-WA0009  IMG-20140803-WA0007  IMG-20140803-WA0016  IMG-20140803-WA0021

Partner

syntace power2max Logo sw leichtkraft conti veltec rockshox